Spirituelle Kunst zwischen Tradition und Moderne

Ikonenmalerei von Silvia Stolz und
Ikoneninspirationen von Elena Steinke

 

Führungen durch die Sonderausstellung mit der Künstlerin Elena Steinke:

Freitag, 13. Juli 2018 – 16.00 h
Freitag, 24. August 2018 – 16.00 h

jeweils vor der gesungenen Abendvesper, die um 17.30 h beginnt.
Die Führung durch die Ikonen-Ausstellung ist kostenfrei.

Johanniter-Basar

Helft uns helfenLogo Johanniter.jpg

Geschenkartikel – Porzellan – Silber – Babyartikel – Stoffe – Mode – Demo – Gewürze – Antiquariat – Papeterie – Schmuck – Taschen – Hüte – selbstgemachte Marmeladen und vieles mehr!
Klostertrödel & Second Hand Kleidermarkt

Darüberhinaus bietet Kloster Lüne Führungen für Erwachsene und Kinder an.

 

Öffnungszeiten:
vom 31. August 2018        – 14.00 – 20.00 Uhr
bis   01. September 2018 – 10.00 – 18.00 Uhr

Der Eintritt kostet 3,– €, Kinder frei
über eine Spende für Kaffee und Kuchen freuen wir uns

Die Veranstaltung unterstützt die Arbeit der Johanniter in und um Lüneburg.

Kontakt:
Marie-Theres Bescht und Kerstin v. Seydlitz
www.johanniter-basar.de

 

 

 

Lange Nacht der Museen im Kloster Lüne

17.00 – 19.00 Uhr
Kinderprogramm – bei gutem Wetter im Klosterhof

Mit der Dämmerstunde erleben Sie den Klosterhof in warmes Licht getaucht.
Wandeln Sie schweigend mit einer Kerze in der Hand durch den dunklen gotischen Kreuzgang. Verweilen Sie in der Kirche und nehmen Sie diesen besonderen Raum mit allen Sinnen in sich auf.

Besondere Glanzlichter zu unterschiedlichen Zeiten

19.30 h – Orgel und Stille, Dorothea v. Xylander
20.00 h – Worte / Gedichte und Stille, Konvent Kloster Lüne
20.30 h – Orgel und Stille, Dorothea v. Xylander
21.00 h – Worte / Gedichte und Stille, Konvent Kloster Lüne
21.30 h – Trompetensolo, Siegfried Knoop
22.00 h – Märchenhafte Geschichten, Katja Breitling
22.30 h – Trompetenabschiedsmelodie, Siegfried Knoop

Lassen Sie sich überraschen! Das Kloster ist bis 23.00 Uhr für Sie geöffnet.

Das Café im Kloster erwartet Sie mit allerlei Gaumenfreuden im Klostergarten und Sommerremter.

Vorverkauf:
Tourist-Information, LZ Veranstaltungskasse und alle teilnehmenden Museen.

Einzelkarte        8,–
ermäßigt            5,–
Familienkarte  18,– (2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern)
Für Kinder bis 8 Jahre ist der Eintritt frei.

Schirmherr der Lüneburger Museumsnacht ist Oberbürgermeister Ulrich Mädge.

Bei uns zu Gast: Lüneburger Kammerorchester

9. Herbstkonzert
“O Felicissima – Serenade für Sopran und Streicher”

Unter Leitung von Urs-Michael Theus  gastiert das Lüneburger Kammerorchester in unserer Klosterkirche mit
Werken von Vivaldi, Mozart, Schubert, Chausson, Parry, Mendelssohn u.a.

Pia-Salome Bohnert, Sopran

Veranstalter: Lüneburger Kammerorchester, www.lueneburger-kammerorchester.de

Eintrittskarten                
ab 1.9.2018 bei der LZ Veranstaltungskasse Lüneburg
Am Sande 17, Tel. 04131/740 444 oder 04131/406 480 (Platzreservierungen)
und an der Abendkasse

Das Konzert findet in der Klosterkirche statt

Bei uns zu Gast: Katja Breitling

Märchen-Wandelgang

Gehen Sie gemeinsam mit der Märchenerzählerin Katja Breitling durch das Kloster Lüne und lauschen Sie dabei wundersamen Märchen aus aller Welt. Sie wandeln durch Küche, Remter, Uhlenflucht, Nonnenchor und Kräutergarten. Dabei erfahren Sie von kochenden Klosterbrüdern, betenden Gauklern und träumenden Schwestern.

Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene sind gleichermaßen herzlich willkommen, das Kloster innen wie außen auf märchenhaft neue Weise zu entdecken.

Frau Breitling bietet 2018 folgende Termine an:
Donnerstag,  10. Mai 2018
Sonntag,        17. Juni 2018
Sonntag,        15. Juli 2018
Samstag,        25. August 2018
Sonntag,        16. September 2018

Veranstalter:
Katja Breitling, Tel. 04131/727 47 70
Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten

Sonderführungen im Museum für sakrale Textilkunst

Termine:
Mittwoch, 19. Sept.     2018 – 17.30 Uhr
Mittwoch, 17. Okt.       2018 – 17.30 Uhr

Unsere mittelalterlichen Textilarbeiten aus der Zeit zwischen dem 13. und 16. Jh. sind gestickte Glaubensinhalte und zeugen von tiefer klösterlicher Frömmigkeit und Gottes-dienstlicher Pflichtauffassung in jener Zeit.

Entdecken Sie den tiefen Sinn klösterlichen Lebens auf einem geführten Rundgang durch unser Museum für sakrale Textilkunst. Zusätzlich zu unseren regulären Führungen  bieten wir ausführliche Sonderführungen in unserem Museum an. Dabei erläutern wir die mittelalterlichen Stick- und Färbetechniken und erklären die Bildinhalte, die das profunde theologische Wissen  der Stickerinnen spiegeln.

Der Rundgang findet an jedem 3. Mittwoch im Monat statt und kostet 6,– €.
Beginn 17.30 h, Dauer ca. 90 min.

Bitte melden Sie sich an. Unser Büro informiert Sie gern.

Weitere Informationen: (04131) 5 23 18

31. Lüneburger Bachwoche

21. – 27. September 2018
Künstlerische Leitung: Claus Hartmann

Sebastian Klinger, Violoncello

gastiert in unserer Klosterkirche.

Der Cellist SEBASTIAN KLINGER, Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, erhielt nach dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs 2001 Einladungen zu den wichtigsten Festivals, konzertierte im Concertgebouw Amsterdam, Carnegie Hall New York, Wigmore Hall London, Philharmonie Berlin, Laeiszhalle Hamburg etc. .

Nach 10 Jahren als Solocellist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks entschied er sich für eine Karriere als Konzertsolist. Kammermusikpartner sind u.a. Lisa Batiashvili, Gidon Kremer, Julia Fischer, Janine Jansen u. Lang Lang. Seine Einspielung der 6 Solosuiten von Bach wurde mit dem „Diapason d’Or“ ausgezeichnet.

Programm:
Joh. Seb. Bach:
Solosuiten Nr. 3, 4, und 6

Veranstalter:
Freunde der Lüneburger Bachwoche e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Lüneburg

Karten: LZ-Veranstaltungskasse Lüneburg
Am Sande, Tel. 04131/740 444

Eintritt: € 20,00, € 16,00, € 8,00
Schüler und Studenten 50% Ermäßigung

 

31. Lüneburger Bachwoche

21. – 27. September 2018
Künstlerische Leitung: Claus Hartmann

Das Lüneburger Bachorchester

unter Leitung von Leonie Hartmann gastiert in unserer Klosterkirche.

Anja Vegry, Sopran
Markus Czieharz, Trompete

Programm:
Joh. Seb. Bach:
4. Brandenburgisches Konzert
Kantate “Jauchzet Gott in allen Landen”

G. Tartini:
Trompetenkonzert D-Dur

W. Fr. Bach:
Sinfonia d-moll

Veranstalter:
Freunde der Lüneburger Bachwoche e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Lüneburg

Karten: LZ-Veranstaltungskasse Lüneburg
Am Sande, Tel. 04131/740 444

Eintritt: € 20,00, € 16,00, € 8,00
Schüler und Studenten 50% Ermäßigung

 

9. Lüneburger Krimifestival – Der Herbst wird mörderisch

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Die letzten Meter bis zum Friedhof

Der stark übergewichtige Jaako ist 37 und Pilzzüchter. Sein Arzt eröffnet ihm, dass er keine Grippe hat, sondern dass er vergiftet wurde und sehr bald sterben wird. Doch etwas Zeit bleibt ihm noch. Und so macht er sich auf die Suche nach seinem Mörder.

Antti Tuomainen wurde unter anderem mit dem finnischen Clue Award ausgezeichnet und seine Bücher sind in 25 Sprachen übersetzt worden.

Jan Costin Wagner, der mit seinen Krimis rund um den Ermittler Kimmo Joentaa international Furore macht, hat den herrlich skurrilen und actionbehafteten Roman kongenial ins Deutsche übertragen.

Moderation und deutsche Stimme: Jan Costin Wagner

Einlass 19.30 Uhr


Präsentiert von
Lünebuch.de
Buchhandlung am Markt

Die Veranstaltung findet im Kapitelsaal statt

Bei uns zu Gast: Das Lüneburger Bachorchester

Jungstars im Adventskonzert des Lüneburger Bachorchesters

Unter Leitung von Leonie Hartmann gastiert das Lüneburger Bachorchester in unserer Klosterkirche mit dem diesjährigen Adventskonzert.

Im traditionellen Adventskonzert des Lüneburger Bachorchesters im stimmungsvollen Kirchenraum von Kloster Lüne stehen zwei außergewöhnliche junge Solisten im Mittelpunkt. Der 15-jährige Max Cosimo Liebe wird das Klarinettenkonzert B-Dur von Johann Stamitz spielen und der gleichaltrige
Lionel Martin, jüngster Stipendiat der “Anne-Sophie Mutter Stiftung”, auf einem alten italienischen Cello der Deutschen Instrumentenstiftung Haydns C-Dur-Cellokonzert.
Claus Hartmann entdeckte die jungen Musiker 2016 auf dem Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” und war von ihrer frühreifen Musikalität und der Intensität ihres Spiels restlos begeistert. Die beiden Teenager sind absolute Ausnahmetalente und erhielten reihenweise 1. Preise mit Höchstpunktzahl und Sonderauszeichnungen bei diversen Wettbewerben. Sie sind Stipendiaten bekannter Stiftungen und konzertieren bereits europaweit als Solisten und Kammermusiker.
Außerdem erklingen Bachs Doppelkonzert für 2 Violinen d-Moll (Leonie Hartmann und Anne Geisenmeyer), ein barockes Weihnachtskonzert von Johann M. Folter und ein frühes Werk von S. Rachmaninoff: Romanze und Scherzo.


Veranstalter:

Freunde der Lüneburger Bachwoche e.V.

Eintrittskarten zu 18,00 €, 14,00 €, 8,00 €
Schüler und Studenten erhalten 50% Ermäßigung
Vorverkauf bei der LZ Veranstaltungskasse Lüneburg
Am Sande 17, Tel. 04131/740 444

Das Konzert findet in der Klosterkirche statt