Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag Dr. Wolfgang Schellmann Vorläufer der Lutherbibel – Deutsche Bibeln zwischen 1350 und 1522 anschließend Ausstellungseröffnung “Vorreformatorische deutschsprachige Bibeln” Empfang mit köstlichen Kleinigkeiten aus der Klosterküche. Vortrag von Dr. Wolfgang Schellmann zum Thema “Vorläufer der Lutherbibel – Deutsche Bibeln zwischen 1350 und 1522” im Kapitelsaal, gefolgt von der Eröffnung der Ausstellung der vorreformatorischen deutsch-sprachigen Bibeln […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag  Dr. Wolfgang Schellmann Was machte die Lutherbibel zum medialen Großereignis? Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung der Vorwoche folgt ein vertiefender Vortrag von dem anerkannten Bibelexperten Dr. Wolfgang Schellmann im Kapitelsaal zum Thema “Was machte die Lutherbibel zum medialen Großereignis”, gefolgt von einem benediktinischen Klostermahl an alten Refektoriumstischen im Sommerremter. Der Eintritt ist frei, Spendenbeitrag […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag Dr. Christoph Reinders-Düselder Kloster Lüne im Spannungsfeld von Vision, Konfrontation und Reformation sowie Vortrag Professor Dr. Hans Otte Reformation in den niedersächsischen Frauenklöstern Das Reformationsjahrhundert in den niedersächsischen Frauenklöstern war eine Zeit leidenschaftlicher und spektakulärer Auseinandersetzung. Dies soll in zwei Vorträgen beleuchtet werden: Historiker Dr. Christoph Reinders-Düselder wird zu den reformatorischen Auseinandersetzungen im Kloster […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Konzert des ensemble devotio moderna unter Leitung von Professor Ulrike Volkhardt God sey gelovet Prof. Ulrike Volkhardt entdeckte 2007 in den Frauenklöstern der Lüneburger Heide fast 3000 größtenteils lateinische Gesänge in erhaltenen mittelalterlichen Musikhandschriften. Sie bezeugen das hohe geistige Niveau der sechs Heideklöster und gewähren Zugang zu einem lebendigen Kulturgut, das bislang nur etwa von […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag Pater Dr. Athanasius Polag OSB Die Morgenröte der Reformation Impulsvortrag und Tischgespräch mit dem vormaligen Abt des Benediktinerklosters St. Matthias in Trier, Pater Dr. Athanasius Polag.  Er gibt einen Einblick in die Reformbewegungen in der abendländischen Kirche des 15. Jahrhunderts, gefolgt von der Gelegenheit zu lebhaften Tischgesprächen im Remter. Pater Athanasius  trat 1958 in die […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Festvortrag Bischof a.D. Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber Der reformatorische Aufbruch und seine Bedeutung für die Gegenwart Äbtissin und Konvent freuen sich über die Zusage von Prof. Dr. Wolfgang Huber, Bischof a.D. und ehemaliger Ratsvorsitzender der EKD, in der Klosterkirche Lüne einen Festvortrag über den reformatorischen Aufbruch und seine Bedeutung für die Gegenwart zu […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Chorkonzert der Oxford Bach Soloists Geistliche Musik von Mittelalter bis Barock Eine einzigartige Gelegenheit, diesen renommierten Chor aus der altehrwürdigen englischen Universitätsstadt Oxford in einem Konzert in der Klosterkirche Lüne zu erleben. Erleben Sie die hervorragenden Solostimmen der Oxford Bach Soloists unter der Leitung von Tom Hammond-Davies. Das reichhaltige Programm umfasst englische und deutsche geistliche […]

Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag Dr. Stephan Lüttich Deine liebe dich gezwungen hatt, daß dein Bludt groß wunder dath Unter Tugendkreuzigung wird in der christlichen Ikonographie die Kreuzigung Christi durch personifizierte Tugenden verstanden. Die Allegorie geht auf eine Osterpredigt von Bernhard von Clairvaux zurück, der prägenden Gestalt des Zisterzienserordens. Darstellungen von Tugendkreuzigungen sind äußerst selten – 25 sind weltweit […]