Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag Dr. Sabine Wehking

Reformation und Vision – Die Äbtissin Dorothea von Meding

 

Dr. Sabine Wehking wurde 1956 geboren und studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Göttingen. Sie ist freie Mitarbeiterin der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Für ihre Arbeiten wurde sie mit dem Geschichtspreis der Stadt Minden ausgezeichnet. Als Autorin veröffentlichte Dr. Wehking insbesondere über die Deutschen Inschriften verschiedener norddeutscher Städte.

Um das Jahr 1623, im Alter von etwa 65 Jahren, erinnerte sich Dorothea von Meding an ein Ereignis ihrer Jugendzeit: Die Vision des gekreuzigten Christus in den Wolken über dem Kloster Lüne, die sie in einem Gemälde festhalten ließ – nicht zufällig, denn zur selben Zeit findet innerhalb der evangelischen Kirche eine Hinwendung zu mehr Frömmigkeit und Andacht statt, ganz besonders auch im Kloster Lüne.

Der Eintritt ist frei, ein Spendenbeitrag ist erbeten.

2016-09-09 Kloster Lüne Vortr. Dr. Wehking (3)
2016-09-09 Kloster Lüne Vortr. Dr. Wehking (5)
2016-09-09 Kloster Lüne Vortr. Dr. Wehking (8)

Schriftliche Anmeldung erforderlich:

Kloster Lüne
Am Domänenhof
21337 Lüneburg