Kloster Lüne am Vorabend der Reformation

Vortrag Dr. Christoph Reinders-Düselder
Kloster Lüne im Spannungsfeld von Vision, Konfrontation und Reformation

sowie

Vortrag Professor Dr. Hans Otte
Reformation in den niedersächsischen
Frauenklöstern

Das Reformationsjahrhundert in den niedersächsischen Frauenklöstern war eine Zeit leidenschaftlicher und spektakulärer Auseinandersetzung. Dies soll in zwei Vorträgen beleuchtet werden:
Historiker Dr. Christoph Reinders-Düselder wird zu den reformatorischen Auseinandersetzungen im Kloster Lüne sprechen.
Professor Dr. Hans Otte war Archivdirektor am Landeskirchlichen Archiv mit dem Forschungsschwerpunkt norddeutsche Kirchen- und Klostergeschichte. Er wird einen einführenden Überblick über die Reformation in den niedersächsischen Frauenklöstern geben.

Der Eintritt ist frei, ein Spendenbeitrag ist erbeten.

Schriftliche Voranmeldung unbedingt erforderlich:

Kloster Lüne
Am Domänenhof
21337 Lüneburg