Lüner Gesprächsfäden

 

2024 “Erinnern und Gedenken”

12. Januar 2024
“Gedenken an den Genozid in Ruanda”
Dorte Schaarschmidt und Monika Lehmann, Archäologische Restaurierung
Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Hannover

In Ruanda erinnert eine Gedenkstätte an den Völkermord von 1994, das “Murambi-Projekt”. Ein multiprofessionelles und internationales Team erarbeitete das Konzept. Die beiden Referentinnen brachten ihre Kenntnisse als Expertinnen für die Präparation von Moorleichen ein. Die Frage wird erörtert: Wie kann angemessen der Opfer gedacht werden?

26. Januar 2024 – entfällt! Neuer Termin 26. April 2024 – 16.00 Uhr
“Schuld und Vergebung – Reue und Gerechtigkeit.
Ethische Fragen in Literatur und Film”
Podiumsdiskussion moderiert von PD Dr. Thomas Kück
mit Margarete von Schwarzkopf und Susanne Ottersbach-Flimm

“Ich würde gern über ethische Fragen in der Kriminalliteratur sprechen.” So willigte Margarete von Schwarzkopf in dieses Gespräch ein. Auf diesem Gebiet ist sie eine Fachfrau. Nicht nur als eine bekannte Literaturkritikerin im NDR, sondern auch als Autorin mehrerer Kriminalromane. Ihr jüngster Krimi wurde im August 2023 in Köln vorgestellt: “Der Stein des Todes”. Warum eignen sich Krimis für ein ethisches Gespräch? “Weil das Böse, anders als in der Realität, nicht ungestraft davonkommt”, so Schwarzkopf.
Bei Krimis kann auch Susanne Ottersbach-Flimm mitreden. Sie hat Krimis für das Fernsehen produziert, darunter eine Serie, die auf dem Kiez in Hamburg spielt.

Äbtissin Amélie Gräfin zu Dohna öffnet die Türen des Klosters Lüne für dieses ethische Gespräch. Das Streben nach Wahrheit und Gerechtigkeit im Glauben hat das Leben im Kloster schon immer mitgeprägt.

09. Februar 2024
“Die Konvente der Lüneburger und der Calenberger Klöster im Nationalsozialismus”
Christiane Schröder M.A.
Leibniz Universität Hannover

23. Februar 2024
“Das Kind, das dich führen wird. Poesie der eigenen Herkunft”
Henning Ziebritzki
Schriftsteller, Tübingen

 

Im Anschluß an jede Veranstaltung  singen wir um 17.30 Uhr die Vesper auf dem Nonnenchor,
zu der Sie herzlich eingeladen sind. Wir treffen uns ab 17.15 Uhr in der Brunnenhalle.

Datum

Freitag, 12.01.2024
Vorbei!

Uhrzeit

16:00