Themenführungen – Konventualinnen laden ein

Konventualinnen laden ein zu Themenführungen.
Unser Kloster bewahrt viele Geheimnisse: Rituale, Gerüche, Lebensgeschichten und Anekdoten.  Und jede Bewohnerin entdeckt darüberhinaus nach und nach ihre ganz persönlichen Lieblingsorte und -objekte. Einige davon möchten wir mit unseren Besuchern teilen.

Termine:
15.06. / 20.07. / 17.08. / 21.09. / 19.10.23
Beginn jeweils 17.00 Uhr, Dauer ca. 60 min.
Eintritt 7,00 €

Als optimale Gruppengröße stellen wir uns max. 12 Teilnehmer vor.
Bitte melden Sie sich im Büro an. Tel. 04131/52318 oder per Mail: info@kloster-luene.de


15. Juni 23: Führung durch die Gärten des Klosters Lüne
Gabriele v. der Decken, Konventualin
Lernen Sie das Kloster von seiner malerischen Gartenseite kennen und entdecken Sie die Schätze im Kräutergarten. Eine Führung durch bekannte und private Bereiche des Klosters.

20. Juli 23: Kloster mit allen Sinnen
Bettina Saathoff, Konventualin
Entdecken Sie die besondere Atmosphäre einiger ausgewählter Orte im Kloster. Was gibt es zu sehen, zu hören und zu riechen? Was erleben Sie als fremdartig, was verbindet sich mit Ihrem Erleben und Ihrer Geschichte?
Sie sind eingeladen, Ihre Wahrnehmung zu erweitern, zu genießen und sich darüber auszutauschen.

17. August 23: Das Kloster einst und jetzt
Charlotte Pattenden, Priorin
Priorin Charlotte Pattenden lädt zu einem Rundgang durch die Außenanlagen des Klosters ein und erläutert anhand alter Fotos Geschichte und Veränderungen.

21. Sept. 23: Führung durch die Gärten des Klosters Lüne – Wiederholung
Gabriele v. der Decken, Konventualin
Lernen Sie das Kloster von seiner malerischen Gartenseite kennen und entdecken Sie die Schätze im Kräutergarten. Eine Führung durch bekannte und private Bereiche des Klosters.

19. Okt. 23: Nonnenchor 
Sabine v. Hoff, Konventualin
Einst der heiligste und intimste Bereich der Nonnen im Kloster Lüne, gehört der Nonnenchor heute weiterhin in besonderer Weise zum Konvent. Inzwischen jedoch ist er der Öffentlichkeit zugänglich. Sabine v. Hoff vermittelt Kenntnisse sowohl über die Geschichte des Nonnenchores als auch seine kunsthistorische Ausstattung.

 

Datum

Donnerstag, 21.09.2023
Vorbei!

Uhrzeit

17:00