Bei uns zu Gast: Adventskonzert mit dem Lüneburger Bachorchester

Adventskonzert des Lüneburger Bachorchesters in der Klosterkirche Lüne 

Im Mittelpunkt des Programms des diesjährigen Adventskonzerts des Lüneburger Bachorchesters steht der mehrfach ausgezeichnete 17-jährige Trompeter Noah Krüger, der schon im Preisträger-Konzert der letzten Bachwoche Furore machte. Er ist bereits Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und wird das virtuose Trompetenkonzert Es-Dur des böhmischen Komponisten der Frühklassik J.B.G. Neruda spielen. Zuvor erklingen Bachs Sinfonia aus der Kantate Nr.75 , Arcangelo Corellis beliebtes Weihnachtskonzert und das Concerto a cinque op.7/4 von Tommaso Albinoni. Der zweite Teil des Konzerts ist der Romantik gewidmet: Auf die selten zu hörenden Berceuse und Vision op. 11 des italienischen Komponisten Oreste Ravanello (1871-1938) folgt die 1877 komponierte Suite für Streicher des Tschechen Leos Janacek.

Leonie Hartmann, Leitung
Noah Krüger, Trompete

Programm
Werke von
J.S. Bach , A. Corelli
T. Albinoni, , J. B. Neruda
Ravanello und L. Janacek

Veranstalter
Freunde der Lüneburger Bachwoche

Karten zu 18 , – € und 10 , – €
( Schüler und Studenten 50% Ermäßigung )

bei der LZ – Konzertkasse , Am Sande,
Tel.(04131) 74 04 44 tickets@landeszeitung.de

Datum

Sonntag, 01.12.2019

Uhrzeit

19:00