Kloster Lüne – Die mittelalterliche Baugeschichte

Die bautechnischen Zusammenhänge sind in Lüne so komplex, dass auch der Architekt Mühe hat, sie richtig zu deuten. Ab 1984 war Volker Hemmerich über fast 30 Jahre als Baudezernent der Klosterkammer Hannover verantwortlich für Instandsetzungen und Restaurierungsarbeiten im Kloster Lüne. Aber erst im Winter 2015/16 – im zweiten Jahr seines Ruhestandes – war es ihm möglich, den Schlüssel zur Entstehungsgeschichte des Klosters seit der ersten Einsiedelei von 1140 zu finden.

Seitdem stellt sich die Baugeschichte ganz anders dar als bisher angenommen …